Entwicklungskongresse für Ganztagsschulen

Im Rahmen des Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ unterstützt das Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) die Bundesländer bei der Konzeption, Planung und Durchführung regionaler Entwicklungskongresse für Ganztagsschulen.

Am 10.10.2011 fand in Niedersachsen der 1. Entwicklungskongress für Ganztagsschulen zum Thema „Veränderung gestalten“ statt. Der Kongress wurde vom Niedersächsischen Kultusministerium in Zusammenarbeit mit dem Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ in Niedersachsen und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) durchgeführt und fand in der Multi-Media BbS in Hannover statt. Die Veranstaltung richtete sich an die spezifischen Bedarfe werdender und bestehender Ganztagsschulen und stieß in Niedersachsen auf großes Interesse: über 150 Akteure aus dem Ganztagsschulbereich nahmen an dem Kongress teil.

Weitere Informationen zum 1. Entwicklungskongress für Ganztagsschulen in Niedersachsen finden Sie im nebenstehenden Menü unter dem Punkt „Hannover 2011“.


 Logos IFS, TU Dortmund, Ideen für mehr