Publikationen


Veröffentlichung zu aktuellen Ergebnissen der Ganztagsschulforschung

Simone Menke, Josefa Krinecki, Heinz Günter Holtappels
Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) (im Erscheinen)

Die in Kürze erscheinende Publikation liefert für zentrale Entwicklungsfelder der Ganztagsschule eine informative und hilfreiche Übersicht über gesicherte Erkenntnisse. Im Sinne von Wissenstransfer und Praxisunterstützung werden wissenschaftliche Befunde aus einer Vielzahl von Ergebnissen empirischer Studien zur Ganztagsschule thematisch zusammengestellt und in verständlicher und praxisnaher Darstellung berichtet.

Zu den Themen „Bildungsangebot und Lernkultur“, „Kooperation“ und „Individuelle Wirkungen“ wurden insgesamt 24 aktuelle Forschungen gesichtet und ausgewertet (Stand: 31. Mai 2012), wobei solche Befunde, die nach Beratungserfahrung der Autoren für die praktische Arbeit der Entwicklung und Gestaltung ganztägiger Schulen besondere Bedeutung haben, ausgewählt und für die Darstellung aufbereitet wurden. Befunde und Erkenntnisse, die als hinreichend erforscht und gesichert gelten, hatten dabei Vorrang. Neben der deskriptiven Darstellung von Gestaltungsformen und Entwicklungstrends werden im Falle gesicherter Befunde auch Einflussbedingungen berichtet, insbesondere dann, wenn sie auf Gelingensbedingungen für eine hohe Qualität pädagogischer Praxis in Ganztagsschulen hindeuten.

Die Handreichung richtet sich an Einzelpersonen und Teams, die in der Entwicklung und Gestaltung von Ganztagsschulen tätig sind, also einerseits an Schulleitungen, Steuergruppen und Ganztagskoordinatoren sowie an Ganztagsteams, Lehrkräfte und weiteres pädagogisches Personal an Ganztagsschulen, andererseits an Personen in Unterstützungssystemen und in der Bildungsadministration.

Die praxisnahe Aufbereitung des Forschungsstands erfolgte im Rahmen des Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ Das Ganztagsschulprogramm wird seit 2004 von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung umgesetzt und wird vom Bundesministerium für Bildung und Familie und dem Europäischen Sozialfond gefördert. Die Veröffentlichung erscheint in der Publikationsreihe des Programms und ist Teil der Kooperation mit dem Institut für Schulentwicklungsforschung und dem IFS-Projekt „Ganztägig lernen“


„Qualität von Ganztagsschule. Konzepte und Orientierungen für die Praxis.“

Ilse Kamski, Heinz Günter Holtappels, Thomas Schnetzer
Werkstatt „Entwicklung und Organisation von Ganztagsschulen“,
Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS)

In diesem Buch wird die Qualität von Ganztagsschulen aus drei Perspektiven aufgezeigt: Der schultheoretische Rahmen wird anhand der Theorie und Konzeption von Qualitätsmodellen und Fragen zur Kompetenzorientierung aufgezeigt. Eine Synopse der Qualitätsstandards der Bundesländer gibt einen Überblick über das bundesweite Geschehen und mit dem Qualitätsrahmen für Ganztagsschulen, aufgebaut nach Bereichen, Merkmalen, Kriterien und Indikatoren, wird ein „allgemeiner Qualitätsrahmen für Ganztagsschulen“ vorgestellt. Die schulpraktische Umsetzung wird anhand der fünf Schwerpunktthemen aufgezeigt: Unterricht und Lernkultur, Zeitstrukturierung und Rhythmisierung, Kooperationskultur, Räume und Ausstattung, Personaleinsatz und Partizipation von Schülerinnen und Schülern sowie Eltern. Im dritten Teil wird mit Beiträgen zum demographischen Wandel, zu Unterstützungssystemen für Ganztagsschulen und zu Forderungen von Praxis und Wissenschaft an die Ganztagsschulentwicklung der Bogen von der Theorie zur Praxis geschlagen.

Der Band richtet sich an alle, die mit Ganztagsschule praktisch und wissenschaftlich befasst sind, also an die Personen vor Ort in den Ganztagsschulen, in der Bildungsadministration und in den Unterstützungssystemen ebenso wie an die in Wissenschaft und Forschung Tätigen. Alle, die Ganztagsschulen gestalten, sie steuern, unterstützen und erforschen, kommen um die Qualitätsdiskussion nicht herum. Für sie wird dieser Band Orientierungen und Anregungen bieten.


„Was ist eigentlich eine Ganztagsschule?
Eine Informationsbroschüre für Eltern und Interessierte mit DVD.“


Katrin Höhmann, Heinz Günter Holtappels, Ilse Kamski, Thomas Schnetzer
Werkstatt „Entwicklung und Organisation von Ganztagsschulen“,
Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS)

Die Informationsbroschüre „Was ist eigentlich eine Ganztagsschule?“ ist gerichtet an Eltern und Themen-Interessierte. Sie bietet einen grundlegenden Einblick in das Feld der Ganztagsschule und beantwortet u. a. Fragen nach Organisationsformen der Ganztagsschule, der pädagogischen Konzeption, den Möglichkeiten des Lernens und den Aktivitätsfeldern für Elternbeteiligung.

Sie dient Eltern, Erzieher/innen und Interessierten als Handreichung zur Information und Orientierung, um die Vielgestaltigkeit des Ganztagsschulbereichs zu überblicken, unterstützt durch vielfältige Praxisbeispiele und Kommentare unterschiedlichster Experten: Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, pädagogischem Personal, Schulleitung, Elternratsvorsitzende und Wissenschaftlern.

Ergänzt wird die Broschüre durch ausführliche Informationsquellen und die DVD „Ganztagsschule - Schule leben!“. Der ca. 15minütige Film auf der DVD informiert über die praktische Umsetzung von Ganztagsschule und vertieft wichtige Aspekte des Ganztagsschulgeschehens. Es kommen Menschen zu Wort, die Ganztagsschule kennen und erleben: Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, pädagogisches Personal, Schulleitungen, Elternratsvorsitzender und Wissenschaftler.


„Ganztagsschule im Spiegel der Forschung“

Heinz Günter Holtappels, Ilse Kamski, Thomas Schnetzer
Werkstatt „Entwicklung und Organisation von Ganztagsschulen“,
Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), Dortmund

Die vorliegende Broschüre bietet einen Überblick über erste Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG). Diese Steg-Studie ist als Längsschnittuntersuchung angelegt, um die ausgangslage wie auch die Entwicklungen von Ganztagsschulen in Deutschland über einen längeren Zeitraum analysieren zu können. In drei Erhebungswellen zwischen 2005 und 2009, werden die an Ganztagsschule beteiligten Personengruppen befragt. Ziel ist es, die Veränderungsprozesse in den Schulen und die individuelle Entwicklung von Ganztagsschülerinnen und Ganztagsschülern zu erforschen.

In dieser Broschüre werden die Ergebnisse der Ausgangserhebung von 2005 zusammengefasst. Aus der Fülle der Ergebnisse können in diesem Rahmen nur ausgewählte Befunde in gebotener Kürze dargestellt werden.

Weitere Informationen über die Veröffentlichungsreihe im Programm „Ideen für Mehr! Ganztägig lernen.“ erhalten Sie über die Homepage des Programms

www.ganztaegig-lernen.de


Bezugsmöglichkeit:

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Tempelhofer Ufer 11

10963 Berlin

Tel: 030-257676-0
Fax: 030-257676-10
E-Mail: info[at]dkjs.de






 Text

 Logos IFS, TU Dortmund, Ideen für mehr


Hier können Sie die Themenhefte der Veröffentlichungsreihe der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung als PDF-Dokument downloaden:

„Was ist eigentlich eine Ganztagsschule?
Eine Informationsbroschüre für Eltern und Interessierte“


„Ganztagsschule im Spiegel der Forschung“


Hier können sie das Bestellformular zum Sammelband „Qualität von Ganztagsschule.Konzepte und Orientierungen für die Praxis.“ herunterladen.